weather-image
29°

Viele Kinder in Afghanistan dürfen nicht zur Schule

0.0
0.0
Kinder in Afghanistan
Bildtext einblenden
Diese Mädchen haben Glück: Sie dürfen zur Schule gehen. Andere Kinder im Land Afghanistan können das leider nicht. Foto: Jalil Rezayee/EPA/dpa Foto: dpa

Lehrern zuhören, Tests schreiben, Hausaufgaben machen - das findest du wahrscheinlich ganz normal. Doch an vielen Orten der Welt gehen Kinder nicht zur Schule. Auch wenn sie das gerne würden.


Besonders schlimm ist es im Land Afghanistan in Asien. Dort herrscht seit vielen Jahren Krieg. Verschiedene Gruppen kämpfen um die Macht. In den Kampfgebieten werden Schulen oft geschlossen. Außerdem ist der Schulweg gefährlich. Eltern lassen ihre Kinder deshalb lieber zuhause.

Anzeige

Wegen des Kriegs sind viele Menschen in Afghanistan auch sehr arm. Die Kinder müssen dann oft arbeiten, um etwas Geld für ihre Familie mit zu verdienen. Dann haben sie keine Zeit für die Schule.

Eine Hilfsorganisation schätzt, dass fast die Hälfte der Kinder in Afghanistan derzeit keine Bildung bekommt. Verschiedene Organisationen bauen deswegen neue Schulen. Und bilden Lehrer aus, damit diese guten Unterricht geben können.