weather-image
18°

Vier Tore von Agüero: ManCity bezwingt Tottenham

0.0
0.0
Viererpack
Bildtext einblenden
Sergio Agüero (l) erzielte alle vier Treffer gegen Tottenham. Foto: Philip Richards Foto: dpa

London (dpa) - Der argentinische Fußball-Nationalspieler Sergio Agüero hat den englischen Meister Manchester City in der Premier League mit vier Treffern im Alleingang zum 4:1 (2:1) gegen Tottenham Hotspur geschossen.


Zum ersten Mal traf der Stürmer in der 13. Spielminute. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Christian Eriksen (15.) erhöhte Agüero dann unter anderem mit zwei Strafstößen zum Endstand ( 20./FE, 68./FE, 75.).

Anzeige

In der ersten Halbzeit war der Argentinier mit einem weiteren Elfmeter an Spurs-Keeper Hugo Lloris gescheitert. Auch die Gäste aus London vergaben einen Elfmeter: Roberto Soldado scheiterte an Joe Hart (62.). Spurs-AbwehrchefFederico Fazio sah zudem die Rote Karte (67.). Mit 17 Zählern aus acht Spielen hat ManCity damit den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter FC Chelsea behauptet.