weather-image

Vierter Sieg in Serie für Nowitzki und Dallas

0.0
0.0
Siegesserie
Bildtext einblenden
Die Dallas Mavericks festigten Rang acht, Dirk Nowitzki (l) kam auf 20 Punkte. Foto: Larry W. Smith Foto: dpa

Dallas (dpa) - Die Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki haben ihre kleine Siegesserie in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA auf vier Erfolge ausgebaut.


Der Meister von 2011 entledigte sich souverän der Pflichtaufgabe Utah Jazz und kam gegen das Schlusslicht der Western Conference zu einem ungefährdeten 103:81-Heimsieg.

Anzeige

Nowitzki war mit 20 Zählern neben Monta Ellis (22) bester Werfer der »Mavs« und verbuchte auch sieben Rebounds. Allerdings traf er nur bei fünf seiner 14 Würfe aus dem Feld. Bereits zur Pause hatten die Texaner einen 54:43-Vorsprung herausgearbeitet, zeigten danach aber immer wieder Konzentrationsschwierigkeiten und wirkten etwas müde.

»Wir waren im dritten Viertel nicht richtig da. In dieser Liga ist ein Sieg ein Sieg, aber wir hätten mehr Pause gebraucht«, sagte Nowitzki. Der 35 Jahre alte Würzburger stand nur 26 Minuten auf dem Feld und wurde dann geschont. »Wir haben in der zweiten Hälfte in Abwehr und Angriff sehr schwach ausgesehen«, bilanzierte Coach Rick Carlisle. Durch den Erfolg konnte Dallas seinen achten Platz festigen und ist gegenwärtig auf Playoff-Kurs.

Spielstatistik