Virtuelle Auflage startet morgen

Bildtext einblenden
Einen Massenstart wird es in diesem Jahr beim internationalen Hochgernlauf nicht geben. Aber der Sportverein Unterwössen richtet den Wettbewerb virtuell aus. (Foto: Flug)

Gute Nachrichten für alle Bergläufer! Der internationale Hochgernlauf, der 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, findet in diesem Jahr statt – allerdings ein wenig anders als gewohnt. Damit sich die Anhänger des Berglaufs vom Unterwössner Hallenbad hinauf zum Hochgernhaus dieses Jahr wieder der Herausforderung stellen können, hat der ausrichtende SV Unterwössen den Austragungsmodus geändert.


Die Athleten melden sich an und bewältigen ihren individuellen Hochgernlauf irgendwann in der Zeit von morgen, Samstag, 1. Mai, bis 31. Mai. Das Anmeldeverfahren auf der Internetseite www.hochgernlauf.de ist ab sofort freigeschaltet.

Anzeige

Mit der Anmeldung verpflichtet sich jeder Läufer zur Einhaltung der Corona-Schutzvorschriften. Den Wettkampf bestreitet er für sich allein. Der SV Unterwössen setzt auf die Fairness der Sportler und fordert auf, die korrekte Laufzeit zu ermitteln und einzutragen. Es kann auch ein Beweisfoto hochgeladen werden.

Der Hochgernlauf ist ein allgemeiner Berglauf für Teilnehmer ab 15 Jahren mit einer Wertung nach Altersklassen. Der Läufer startet auf 556 Metern über dem Meeresspiegel am Alten Bad in Unterwössen. Dort beginnt die 7,4 Kilometer lange Laufstrecke. Sie weist eine konstante Steigung von durchschnittlich 12 Prozent und maximal 18 Prozent auf. Das Ziel liegt am Hochgernhaus auf 1461 Metern, sodass insgesamt 905 Höhenmeter zu überwinden sind.

Die Teilnahme ist kostenlos, es gibt keine Siegerehrung oder Preise. Die Urkunde über die Teilnahme und das Ergebnis können die Teilnehmer ab dem 1. Juni aus dem Internet herunterladen. Die diesjährigen Zeiten werden nicht in den Rekordlisten berücksichtigt.

Der SV Unterwössen freut sich zudem, den Bürgermeister der Gemeinde Unterwössen, Ludwig Entfellner, als Schirmherrn der Veranstaltung gewonnen zu haben. Weitere Informationen gibt es unter www.hochgernlauf.de im Internet.

lukk

Einstellungen