weather-image
27°

Viruserkrankung stoppt Haas in Memphis

0.0
0.0
Krank
Bildtext einblenden
Tommy Haas musste sein Achtelfinal-Match gegen den Spanier Feliciano Lopez absagen. Foto: Tannen Maury Foto: dpa

Memphis (dpa) - Eine Viruserkrankung hat Tennisprofi Tommy Haas beim ATP-Turnier in Memphis um den möglichen Einzug in das Viertelfinale gebracht. Der 34-Jährige musste für sein Achtelfinal-Match gegen den Spanier Feliciano Lopez passen.


«Es ist immer ärgerlich, bei einem Turnier aufgeben zu müssen. Ein Virus hat mich gestoppt und um eine große Chance gebracht», sagte Haas, der in der vergangenen Woche in San Jose noch im Endspiel gestanden hatte. «Ich werde versuchen, bis zum Turnier in Delray Beach wieder fit zu sein», meinte der gebürtige Hamburger mit Blick auf die Veranstaltung in der kommenden Woche.

Anzeige

Damit ist bei der mit 1,213 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung in Memphis im Herren-Feld kein deutscher Spieler mehr vertreten. Beim parallel stattfindenden Damen-Turnier steht Sabine Lisicki dagegen im Halbfinale. Die an Nummer drei gesetzte Berlinerin hatte am Donnerstag bei dem mit 235 000 Dollar dotierten Wettbewerb die Französin Kristina Mladenovic ausgeschaltet und trifft nun auf die Slowakin Magdalena Rybarikova.