weather-image
29°

Vogelgrippe: Kontrolle von Enten und Gänsen vor der Schlachtung

Berlin (dpa) - Enten und Gänse müssen von kommendem Sonntag an auf Vogelgrippe getestet sein, bevor sie in den Schlachthof gebracht werden. Das sieht eine Eilverordnung von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt vor, die heute in Kraft tritt. Sie gilt bundesweit bis Ende März 2015. Demnach müssen von einem Schlachthoftransport mindestens 60 Tiere auf das Vogelgrippevirus untersucht werden. Sei ein Tier befallen, gehe der Transport nicht in den Schlachthof. Enten und Gänse zeigen im Gegensatz zu Puten und Hühnern häufig kaum Anzeichen eines Befalls mit dem Vogelgrippevirus H5N8.

Anzeige