weather-image
28°

Vollen Öltank weiter befüllt: Heizöl in Erdreich eingedrungen

4.0
4.0
Heizöl
Bildtext einblenden
Foto: Patrick Pleul/dpa

Übersee – Wegen eines technischen Defekts liefen am Montagvormittag beim Befüllen eines Heizöltank in einem Wohnhaus rund 50 Liter Heizöl in den Garten des Besitzers. Die Feuerwehr trug das Erdreich ab.


Am Vormittag wurde der Polizei Grassau gemeldet, das beim Befüllen von Heizöltanks auf einem Privat-Anwesen in der Moosener Straße in Übersee Öl ins Erdreich versickert ist.

Anzeige

Nach bisherigen Erkenntnissen führte ein technischer Defekt an der Messicherung zur Überfüllung eines Öltanks, weshalb das überschüssige Öl daraufhin durch ein Entlüftungsrohr ins Freie austrat und auf der Wiese unmittelbar an der Hausmauer des Anwesens versickerte. Insgesamt traten etwa 50 Liter Heizöl aus.

Die Feuerwehr Übersee war schnell mit drei Fahrzeugen und 15 Mann zur Stelle und sorgte dafür, dass das betroffene Erdreichs auf rund vier Quadratmeter abgetragen wurde.

Vom zuständigen Wasserwirtschaftsamt Traunstein war ebenfalls eine Mitarbeiterin an der Schadensstelle. Nach bisherigem Stand sind keine nachhaltigen Folgen für die Umwelt zu befürchten.