weather-image
28°

Vom Berg aufs Eis

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Beim Eishockeyturnier der Bergwachtbereitschaften Berchtesgaden, Marktschellenberg und Ramsau einigten sich die Akteure auf ein Remis. Foto: Bergwacht

Berchtesgaden - Nach einem harten Sommer mit vielen teilweise gefährlichen Einsätzen lud die Bergwachtbereitschaft Berchtesgaden ihre Kameraden von den Bereitschaften Marktschellenberg und Ramsau mit Unterstützung von Geschäftsleiter Anton Kurz von der Marktgemeinde Berchtesgaden zu einem zünftigen Eishockeyturnier ins Berchtesgadener Eisstadion ein.


Bereits im Training erwischte es einen Bergwachtmann, der sich beim Üben auf dem ungewohnten Untergrund erheblich verletzte. Doch der Ehrgeiz bei den Mannschaften blieb bestehen und so trafen sich 30 Herren und drei Damen am Wochenende zum Match auf Eis. Es wurde um jedes Bully heiß gekämpft und die Helfer vom Berg zeigten große Kondition und viel Durchhaltevermögen.

Anzeige

Am Ende stand es zwischen den Bereitschaften Berchtesgaden, Marktschellenberg und der Ramsau unentschieden. Rudi Fendt aus der Ramsau zeigte eine ganz besondere Leistung und versprach, dass die Ramsauer im nächsten Jahr für eine Überraschung sorgen werden. Da könnte es gut sein, dass sich die Bergwachtler am »Schwarzeckblitz« zur zünftigen Rodelpartie treffen. cw