weather-image
13°

Von Brasilien bis nach Arabien

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Gilson de Assis (l.) und Ahmed El-Salamouny begeistern ihre Zuhörer weltweit mit großer Virtuosität und wunderschönen Kompositionen.

Authentische brasilianische Musik vermischt mit anderen Stilen wie Jazz, klassischer Musik oder arabischen Rhythmen: Gitarrist Ahmed El-Salamouny und Percussionist Gilson de Assis machen das Traunsteiner Gitarrenkonzert 2013 zu einem musikalischen Erlebnis der besonderen Art. Mit Spielwitz und Lebensfreude präsentieren die beiden Musiker am Samstag, 19. Januar, um 20 Uhr im Großen Saal des Rathauses Kompositionen von Noel Rosa, A. C. Jobim und Baden Powell sowie eigene Werke.


Der Gitarrist Ahmed El-Salamouny hat seine musikalischen Wurzeln in der brasilianischen Musik. Die Liebe zur exotischen Rhythmik begleitet ihn bereits sein ganzes Leben lang: Seine Reisen nach Brasilien und in die arabische Welt sowie seine zahlreichen Kontakte zu Musikern aus diesen Teilen der Erde prägen seine individuelle Musiksprache. In seinen Kompositionen werden arabische, spanische und brasilianische Elemente mit Jazz, klassischer und zeitgenössischer Musik ergänzt. Seit 1981 tritt er regelmäßig bei anerkannten Konzertreihen oder auf Musikfestivals im In- und Ausland auf. Seine klassische Musikausbildung erhielt er am Salzburger Mozarteum.

Anzeige

Wichtige Impulse erhält er von seinem musikalischen Partner Gilson de Assis: Der gebürtige Brasilianer ist ein begnadeter Percussionist. Seit den 1970er Jahren hat sich das musikalische Multitalent ausschließlich diesem Instrument verschrieben. Mit verschiedenen Gruppen und in Zusammenarbeit mit zahlreichen bekannten Künstlern tritt er seither in der ganzen Welt auf. Auf ihrer gemeinsamen Tour präsentieren Ahmed El-Salamouny und Gilson de Assis die musikalischen Ergebnisse des Brazilian Guitar-Projektes.

Tickets für das Traunsteiner Gitarrenkonzert sind im Vorverkauf erhältlich bei der Tourist-Information Traunstein am Stadtpark, Tel. 0861/98 69 523, E-Mail: info@tourismus-traunstein.de, sowie an der Abendkasse.