weather-image

Von der Leyen: Arbeitsmarkt sehr robust - keine Krisenanzeichen

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen sieht derzeit keine negativen Auswirkungen der Euro-Schuldenkrise auf die Beschäftigung. Erfreulicherweise sei der deutsche Arbeitsmarkt sehr gesund, sehr robust. Es gebe keine Anzeichen dafür, dass die Krise auf den deutschen Arbeitsmarkt durchschlage, sagte sie in der ARD. Es gebe immer noch viele offene Stellen. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juli um 67 000 auf 2 876 000 gestiegen. Das waren dennoch 63 000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mitteilte.

Anzeige