weather-image
32°

Vorfahrt genommen: Biker macht Vollbremsung und schleudert in Auto

4.3
4.3
Bildtext einblenden
Foto: Symbol, FDLnews/AKI

Berchtesgaden – Zum Glück nur leichte Verletzungen trug am Donnerstag ein 30-jähriger Motorradfahrer davon, als ein Autofahrer ihm auf der Bundesstraße 319 die Vorfahrt genommen hatte.

Anzeige

Ein 27-jähriger Berchtesgadener wollte gegen 13 Uhr von der untergeordneten Waltenbergerstraße nach links in die Bundesstraße 319 einfahren. Im Einmündungsbereich blieb er kurz stehen. Da die Fahrbahn frei war, fuhr er auf die Bundesstraße auf.

Plötzlich sah er, dass sich aus Richtung Berchtesgaden ein Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit näherte. Deshalb bremste er und blieb auf der Fahrbahn stehen. Der Motorradfahrer leitete eine Vollbremsung ein. Dabei stürzte er und rutschte mit seinem Motorrad über die Straße seitlich in das Auto des 27-Jährigen.

Der Motorradfahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und kam zur Erstversorgung in die Kreisklinik nach Bad Reichenhall.

Der 27-Jährige blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils erheblicher Sachschaden. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden reinigte die von ausgelaufenem Kraftstoff verunreinigte Fahrbahn.