Bildtext einblenden
Die Vorstandschaft mit den Geehrten: 2. Vorstand Hans Kettenberger (von links hinten), Luise Mayr, Agnes Wiedemann, Margot Haunerdinger, Maria Schiener, Christine Haunerdinger und Kassier Rudolf Mayr sowie Schriftführer Franz Gröbner (vorne von links), Sportwart Stefan Unrein, Bernhard Gröbner und Vorstand Raphael Kurz.

Vorstandschaft einstimmig bestätigt

Bei der Jahreshauptversammlung des Tennisvereins Petting in der Turnhalle ist die Vorstandschaft einstimmig im Amt bestätigt worden. Neben den Wahlen standen auch zahlreiche Ehrungen verdienter langjähriger Vereinsmitglieder auf dem Programm der Versammlung, die nun nach zweijähriger Zwangspause wegen der Corona-Pandemie wieder stattfand.


Somit werden in den nächsten zwei Jahren Raphael Kurz als Vorstand, Hans Kettenberger als 2. Vorstand, Rudolf Mayr als Kassier, Franz Gröbner als Schriftführer und Stefan Unrein als Sportwart den Verein führen. Anschließend ehrte Raphael Kurz einige Mitglieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft und bedankte sich besonders bei Rudolf Mayr, der sich in seiner 30-jährigen Mitgliedschaft in diversen Ämtern der Vorstandschaft große Verdienste um den Verein erworben hat.

Danach berichtete die Damen-Mannschaftsführerin Cilli Butzhammer von der Abmeldung der Damenmannschaft im vergangenen Jahr aufgrund Personalmangels. Die Mannschaft hatte den Spielbetrieb früh einstellen müssen und in diesem Jahr wird keine Mannschaft mehr gemeldet. Herren-60-Mannschaftsfüh- rer Hans Steinmassl berichtete dagegen von einer weiteren Meisterschaft seiner Mannschaft, die sich souverän den 1. Platz in der Kreisliga 4er-Gruppe geholt hat. Diese Saison schlägt die Mannschaft in der Südliga auf. Nach einem 4:2-Auftaktsieg in Grassau und einer 2:4-Niederlage in Piding stehen nun noch drei Heimspiele gegen Schönau (27. Mai), Übersee (2. Juni) und Marqaurtstein (25. Juni) jeweils um 14 Uhr an.

Abschließend berichtete Vorstand Raphael Kurz über die tolle Resonanz auf das kostenlose Schnuppertraining für Kinder, die der Verein im vergangenen Jahr angeboten hatte. Über 15 Kinder nahmen daran teil. Für ihren ehrenamtlichen Einsatz für den Tennisnachwuchs überreichte der Vorstand den vier Trainern ein kleines Dankeschön. Auch dieses Jahr bietet der Tennisverein wieder ein kostenloses Schnuppertraining für Kinder ab sechs Jahren an, für das sich Interessierte am Tennisheim in die aushängende Liste eintragen können.

fb