weather-image
17°

VW-Bus überschlug sich

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Zum Glück nur einen Leichtverletzten, aber 115 000 Euro Schaden gab es bei diesem Unfall. (Foto: FDL/Lamminger)

Traunreut – Einen Leichtverletzten und rund 115 000 Euro Schaden gab es bei einem Unfall an der Kreuzung der Kantstraße und der Werner-von-Siemens-Straße.


Nach Polizeiangaben überquerte am Dienstag kurz vor 12 Uhr ein 49-jähriger Traunsteiner mit seinem Mercedes auf der Kantstraße aus südlicher Richtung kommend die Werner-von-Siemens-Straße. Dabei übersah er einen von rechts kommenden, 42-jährigen Traunreuter mit seinem VW Crafter. Beim Zusammenstoß traf der Mercedes den VW in der Mitte. Dieser überschlug sich und drehte sich durch die Wucht des Aufpralls. Dabei riss er die Fußgängerampel der Werner-von-Siemens-Straße und das Straßenschild Kant-/Siemens-Straße mit sich.

Anzeige

Der VW-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Mercedes-Fahrer wurde leichtverletzt ins Klinikum Traunstein gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Fußgängerampel wurde völlig zerstört. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden von etwa 115 000 Euro aus. Die Feuerwehr Traunreut war mit 15 Kräften an der Unfallstelle im Einsatz. fb


Einstellungen