weather-image
21°

Ward: «Heimat ist, wo ich mich sicher fühle»

In Deutschland kümmert sich ein Politiker seit Kurzem um alle Themen, die mit Heimat zu tun haben. Doch was ist Heimat? Ein Land, ein Ort oder doch eher ein Gefühl? Wir haben Kinder gefragt.

Brandenburger Tor
Ward ist vor dem Krieg in Syrien geflüchtet, nun lebt er in Deutschlands Hauptstadt Berlin. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Ward ist 12 Jahre alt. Seit drei Jahren lebt er in Deutschland, und zwar in der Hauptstadt Berlin. Er ist mit seiner Familie aus dem Land Syrien hierher geflüchtet. Den dpa-Nachrichten für Kinder erzählt er, was für ihn Heimat ist.

Anzeige

«Für mich ist Heimat ein Gefühl, was mich an meine Familie erinnert. Ich habe mich in Damaskus in Syrien wohlgefühlt und auch jetzt in Berlin in Deutschland. Beide Länder sind für mich Heimat.

Ich vermisse meinen Opa in Syrien. Dafür habe ich in Berlin meine Tante und meinen Onkel. Heimat ist, wo ich mich sicher fühle, und ich fühle mich in Deutschland sicher.»