weather-image
17°

Warnstreiks im öffentlichen Dienst ausgeweitet

Berlin (dpa) - In mehreren Bundesländern haben Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen. Hunderte Mitarbeiter von Landeseinrichtungen und Schulen streikten am Morgen in Niedersachsen, Baden-Württemberg und Bayern. Der laufende Betrieb blieb in den meisten Einrichtungen jedoch weitgehend unbeeinträchtigt. Zum Auftakt der bundesweiten Warnstreik-Welle waren gestern in Berlin rund 5000 angestellte Lehrer und Erzieher für mehr Geld auf die Straße gegangen.

Anzeige