weather-image

Watzke: Künftig keine Ausstiegsklausel mehr für BVB-Spieler

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund will als Lehre aus dem Wechsel von Mario Götze zum FC Bayern München künftig keinem Spieler mehr eine Ausstiegsklausel zugestehen. Jeder Spieler müsse sich in Zukunft ohne Wenn und Aber an Borussia Dortmund binden, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der «Süddeutschen Zeitung». Als Vorbilder nennt Watzke die Fußball-Nationalspieler Mats Hummels, Sven Bender und Marcel Schmelzer. Götze nutzt eine Klausel in seinem Vertrag, um im Sommer für 37 Millionen Euro zu Bayern zu wechseln.

Anzeige