weather-image
13°

Wegen Tankpanne: Vettel auf den letzten Platz strafversetzt

0.0
0.0
Zweite Reihe
Bildtext einblenden
Sebastian Vettel startet in Abu Dhabi vom dritten Platz. Foto: Jens Buettner Foto: dpa

Abu Dhabi (dpa) - Sebastian Vettel ist wegen einer Tankpanne in der Qualifikation zum Großen Preis von Abu Dhabi auf den letzten Startrang strafversetzt worden.


Mehr als viereinhalb Stunden nach dem Ende der K.o.-Ausscheidung gab der Internationale Automobilverband die Entscheidung der Rennkommissare bekannt. Vettel hatte seinen Wagen auf dem Weg in die Red-Bull-Garage am Streckenrand abgestellt. Er war dazu via Boxenfunk aufgefordert worden, nachdem er den dritten Rang hinter Pole-Mann Lewis Hamilton von McLaren und Teamkollege Mark Webber belegt hatte. Für Vettel ist es vor dem drittletzten Saisonrennen ein schwerer Rückschlag im WM-Kampf.

Anzeige