weather-image
23°

»Weibe« vermisst »Heu-Mandl« – Figur in Marktschellenberg verschwunden

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Marktschellenberg (av) – Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Marktschellenberg brauchen dringend die Hilfe der »Anzeiger«-Leserschaft. »Unser ›Weibe‹ vermisst sein ›Heu-Mandl‹«, schreibt Schriftführerin Monika Angerer.

Anzeige

Seit einigen Tagen ist das Mandl demnach verschwunden. »Seinen Rechen hat es zurückgelassen, aber von ihm fehlt jede Spur. Die beiden Heu-Eheleute verbrachten schon seit Jahren miteinander harmonisch die Sommerzeit im Ortskern Marktschellenberg.«

Da sich der Verein nicht vorstellen kann, dass das Mandl von seinem »Weibe« davongelaufen ist, gehen die Mitglieder von einer Entführung aus. »Wir haben bis jetzt keine Lösegeldforderung erhalten und vermuten, dass es die Täter auf die Kleidung unseres Mandls abgesehen haben«, so der Verein.

»Wir stellen den Entwendern die Kleidung zur Verfügung, hätten aber gern das Skelett (ein extra angefertigtes Drahtgerüst) unseres Heu-Mandls zurück.« Der Verein – und besonders das »Weibe« – hoffen auf mögliche Hinweise und die Rückkehr des »Heu-Mandls«, damit die beiden auch im nächsten Jahr die Sommerfrische in Marktschellenberg verbringen können.

Bildtext einblenden

(Fotos: privat)