weather-image

Weihnachten beginnt nass - aber es soll frostig werden

Offenbach (dpa) - Tagelanger Regen hat den Menschen in Teilen Norddeutschland einen unruhigen Beginn des Weihnachtsfestes beschert. Helfer verteilten in Schleswig-Holstein Sandsäcke. Hauseingänge wurden abgedichtet und Deiche stabilisiert. Der Norden habe in den vergangenen Tagen mehr Regen abbekommen, als es dem Monatsmittel entspreche, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Das Jahr werde sich allerdings mit Dauerfrost verabschieben. Über die Weihnachtsfeiertage und bis zum Jahresende gehe es mit den Temperaturen stetig bergab.

Anzeige