Weiße Flecken auf dunklem Fell

Schabrackentapire
Bildtext einblenden
Das Fell des kleinen Tapirs wird später so aussehen wie das seiner Mutter. Foto: -/Zoo leipzig/dpa Foto: dpa

Über und über ist der kleine Tapir mit weißen Flecken und Streifen bedeckt. Es sieht ein bisschen so aus, als wäre er in einen Farbtopf gefallen. Doch dem ist nicht so. Bei jungen Schabrackentapiren ist diese Fellzeichnung normal. Der kleine Tapir kam vor Kurzem im Zoo der Stadt Leipzig zur Welt.


In freier Natur leben Schabrackentapire in verschiedenen Ländern in Südostasien. Dort sind sie mit ihrem Fell in Wäldern gut getarnt. Bei Gefahr flüchten sie auch ins Wasser. Sie tauchen dann komplett ab und nützen ihren Rüssel als Schnorchel.