weather-image
11°

Weiter Unruhen in Belfast

Belfast (dpa) - Die Unruhen im nordirischen Belfast gehen weiter. Protestantische Krawallmacher hätten Polizisten mit Brandsätzen und anderen Wurfgeschossen angegriffen. Das berichtete der britische Fernsehensender BBC. Die Sicherheitskräfte hätten einen Wasserwerfer eingesetzt. In den vergangenen drei Nächten seien 44 Polizisten in Belfast verletzt worden. Begonnen hatten die Krawalle am Freitag. Auslöser der Unruhen ist das Verbot, einen Marsch des protestantischen Oranierordens durch eine Straße im Norden Belfasts führen zu lassen.

Anzeige