weather-image
28°

Weitere Auflage der Biathlon-Show in der Schalker Arena

0.0
0.0
Biathlon-Show
Bildtext einblenden
Am Donnerstag startet das alljährliche Biathlon-Spektakel auf Schalke. Foto: Caroline Seidel Foto: dpa

3500 Kubikmeter Schnee sind angeliefert, die Loipe ist präpariert - Gelsenkirchen freut sich auf das alljährliche Biathlon-Spektakel in der Arena.


Gelsenkirchen (dpa) - «Ski Heil» auf Schalke: Bereits zum 16. Mal treten die Biathleten in der dortigen Arena zur traditionellen World Team Challenge an.

Anzeige

Bei der Mixed-Veranstaltung im Stadion des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 werden heute um 18.00 Uhr wieder mehr als 40.000 Zuschauer erwartet. Zehn Paare streiten auf den 18 Runden über jeweils 1299 Meter um Preisgelder in Höhe von insgesamt 156.000 Euro. Weltcup-Punkte werden bei dem Rennen nicht vergeben.

Laura Dahlmeier, die vor Weihnachten zur «Sportlerin des Jahres» 2017 gekürt wurde, will an der Seite von Benedikt Doll an den Start gehen. Im Vorjahr konnte mit Simon Schempp und Vanessa Hinz ein deutsches Team gewinnen.

Ebenfalls auf dem Programm: die vierte «Schneeballschlacht-Weltmeisterschaft». Bei der Veranstaltung im Rahmenprogramm der Challenge treten 32 Teams in einem Winterdorf vor der Arena in mehreren Runden gegeneinander an. Zum Finale geht es am Nachmittag vor großes Publikum in die Arena.

Eine richtige WM ist die Schneeballschlacht-Meisterschaft allerdings nicht: Neben 31 deutschen Teams ist lediglich ein österreichisches dabei, wie ein Sprecher der Veranstaltung mitteilte. Die Teams konnten sich vorab ohne Qualifikation anmelden. In den vergangenen drei Jahren gewann stets das Wuppertaler Team «Hau do Jus».

Zeitplan beim Schalke-Biathlon

Fakten zum Schalke-Biathlon auf Veranstalter-Homepage

Starter-Feld beim Schalke-Biathlon

Historie des Schalke-Biathlon