weather-image
28°

Weiterer Parkplatz in Seenähe soll entstehen

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Ein Parkplatz in Seenähe wird an der Staatsstraße 2096 in der Nähe der Berghofstraße und des Venusbergs entstehen. (Foto: Humm)

Chieming – Nun hat es endlich geklappt: In der jüngsten Sitzung des Chieminger Gemeinderats hat Bürgermeister Benno Graf über die geplante Errichtung eines weiteren Parkplatzes in Seenähe informiert. Dieser soll an der Staatsstraße 2096 in der Nähe der Berghofstraße und des Venusbergs entstehen.


Das heiß begehrte Grundstück erwarb Vorsitzender Heinz Wallner für den örtlichen Verkehrsverein. Bürgermeister Graf und die übrigen Gemeinderäte würdigten den enormen Einsatz Wallners zum Erwerb des Grundstücks als Parkplatz für die Allgemeinheit.

Anzeige

Parkplatz soll zum Saisonbeginn fertig sein

Auf dem Grundstück, das sich zwischen dem Venusberg und der Zufahrtsstraße zum Gasthaus Berghof etwa 100 Meter vor der Ortsausfahrt Chieming in Richtung Grabenstätt auf der linken Seite befindet, sollen 74 Parkplätze für Autos entstehen. Wallner hofft, dass der Parkplatz zum diesjährigen Saisonbeginn fertig ist.

Das Grundstück liegt vor allem für Badegäste und Spaziergänger ideal, denn nach kurzer Überquerung der Staatsstraße 2096 erreicht man in wenigen Minuten das Ostufer des Chiemsees. Dort befindet sich auch der gemeindliche Kiosk mit direktem Anschluss zu den Geh- und Radwegen am Uferbereich.

Als weiteres Vorhaben ist die Umgestaltung der beiden Ortsstraßen Venusberg und Berghofstraße geplant. Der Gemeinderat billigte einvernehmlich die Planung des Ingenieurbüros ING Traunreut wie auch die Änderung des Bebauungsplans »Chiemseeufer«.

Es schlossen sich noch Tagesordnungspunkte der Bauleitplanung an. Einer davon war die 47. Änderung des Bebauungsplans »Egerer«. Bei einem Anwesen an der Eggerichstraße in Egerer plant ein Antragssteller die Aufstockung des Garagengebäudes zur Erweiterung der Wohnfläche. Auch soll ein Balkon hinzukommen. Das Gremium sprach sich einvernehmlich für die Änderung des Bebauungsplans aus.

Die Räte stimmten auch einem Vorbescheidantrag zur Aufstockung einer Kfz-Reparaturwerkstätte zur Nutzung als Wohnraum bei einem Anwesen am Säckländerweg in Knesing zu.

Aus nichtöffentlicher Sitzung des Chieminger Gemeinderats vom 20. Februar informierte Bürgermeister Benno Graf die Öffentlichkeit nun über die Verlängerung des Pachtvertrags für den Segelclub Chieming. Dieser läuft weitere 25 Jahre. OH