weather-image
22°

Welt-Aids-Konferenz in Washington startet optimistisch

Washington (dpa) - Mit Ansprachen von Weltbank-Präsident Jim Yong Kim und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon beginnt heute die Welt-Aids-Konferenz in Washington.

Welt-Aids-Konferenz
Rund 25 000 Teilnehmer haben sich zur Welt-Aids-Konferenz angesagt. Foto: Patrick Pleul Foto: dpa

Unter dem Motto «Gemeinsam das Blatt wenden» wollen rund 25 000 Teilnehmer aus aller Welt über die Fortschritte im Kampf gegen Aids sprechen und neue Studien und Statistiken vorstellen. Ermunternde Forschungsergebnisse haben in jüngster Zeit für Optimismus unter den Experten gesorgt.

Anzeige

Auf dem sechstägigen Treffen werden auch US-Außenministerin Hillary Clinton, Microsoft-Gründer Bill Gates, die Schauspielerinnen Whoopi Goldberg und Sharon Stone sowie der Sänger Elton John erwartet. US-Präsident Barack Obama hat seine Teilnahme dagegen abgesagt.

Welt-Aids-Konferenz