weather-image

Weltmeisterin Simone Blum wieder zu Gast

4.3
4.3
Bildtext einblenden
Mit Con Touch (unser Bild) wurde sie beim Chiemsee-Pferdefestival im September Zweite des Großen Preises – nun kehrt Simone Blum wieder zu einem Turnier auf Gut Ising zurück: Die Weltmeisterin nimmt an diesem Wochenende am großen Hallenturnier im Springreiten teil. (Foto: Weitz)

Die Weltmeisterin kehrt zurück: Im September gastierte Simone Blum (LRFV Massenhausen) noch als vorwiegend »nur« national bekannte Größe beim Chiemsee-Pferdefestival auf Gut Ising. Anschließend flog sie zu den Titelkämpfen in die USA – und wurde sensationell Weltmeisterin.


Jetzt ist sie wieder in Ising zu Gast: Denn an diesem Wochenende steht das große Hallenspringturnier auf dem Programm, ehe am nächsten Wochenende ein Dressurturnier folgt. In Ising ist Blum zwar nicht mit ihrem WM-Pferd Alice vertreten, aber unter anderem mit ihrem Pferd Con Touch, mit dem sie beim Pferdefestival Zweite des Großen Preises der Bethmann-Bank geworden war.

Anzeige

Für das Springturnier sind wieder zahlreiche Teilnehmer gemeldet. »Es sind rund 880 Starts vorgesehen«, weiß Turnierleiter Josef Beilmaier. Das Turnier wurde bereits mit Springpferdeprüfungen der Klassen L und M und einer Zwei-Phasen-Springprüfung eröffnet.

Am heutigen Freitag beginnt das Programm um 9.30 Uhr mit einer Springprüfung der Klasse M*, es folgt eine Prüfung für 6- bis 8-jährige Pferde (M**), eine Prüfung der Klasse M** und zum Abschluss ab 16.45 Uhr schon eine hochkarätige Springprüfung der Klasse S*.

Auch am Samstag wird das Programm um 9.30 Uhr eröffnet. Höhepunkt ist ab 17 Uhr eine Springprüfung der Klasse S** mit Stechen.

Den Auftakt am Sonntag macht um 9 Uhr eine Springprüfung der Klasse M**, der eine S*-Prüfung für 7-/8-jährige Pferde und ab 13.30 Uhr als absoluter Höhepunkt der Große Preis (S**-Springen mit Stechen) folgen. Den Abschuss bildet am Sonntag ab 16 Uhr eine Stilsprungprüfung der Klasse L mit Stechen. »Wir haben neben Simone Blum auch weitere bekannte Namen, vor allem aus der Region, am Start«, freut sich Turnierleiter Beilmaier. Zugleich hofft er auf weiterhin gutes Wetter, »denn dann kann das Abreiten auf dem großen Abreiteplatz im Freien stattfinden.«

Aus der Region sind unter anderem Uli Hacker (RFV TG Rosenheim-Land), Barbara Meindl, Nicole Scheller, Franz-Josef Steiner (alle RFV Rupertiwinkel), Andreas Schrankl (RFV Altötting-Mühldorf), Laura Hüttlinger (PF Pertenstein) und Anton Johann Mayer (RV Seehof am Waginger See) dabei. Hinzu kommen vom gastgebenden PSC Ising unter anderem Sylvia Gugler, Wolfgang Schumann sowie Alexandra Straßer und Denise Straßer.

Ab Freitag, den 16. November (11.30 Uhr) findet dann das große Dressurturnier auf Gut Ising statt. Dabei stehen unter anderem der Grand Prix am Freitag (17 Uhr), die Grand-Prix-Kür (Samstag, 20 Uhr) und der Grand Prix Special (Sonntag, 9.30 Uhr) sowie das Finale des Wettkampfs »Stars von Morgen« (Sonntag, 15.15 Uhr) auf dem Programm – alles sind jeweils Prüfungen der Klasse S***.

Doch zunächst einmal gehört die Konzentration des Veranstalters an diesem Wochenende den Springreitern. Und hier will auch Simone Blum mit ihren insgesamt vier Pferden gut mitmischen. who