weather-image
23°

Wenn sich zwei Satelliten zu nahe kommen

0.0
0.0
Wenn sich zwei Satelliten zu nahe kommen
Bildtext einblenden
Ein Satellit musste am Montag einem anderen Satelliten ausweichen. Foto: P. Carril/Esa/dpa Foto: dpa

Etliche Satelliten umkreisen unseren Planeten. Hunderte Kilometer über unseren Köpfen beobachten Wissenschaftler mit ihnen etwa das Wetter. Oder sie nehmen Bilder von bestimmten Bereichen der Erde auf.


Da die Satelliten kreuz und quer um die Erde kreisen, kommen sie sich manchmal zu nahe. Dann muss schon mal einer von ihnen ausweichen. Doch wie machen sie das? Im Weltraum gibt es dafür keine Regeln wie im Straßenverkehr.

Anzeige

So einen Fall gab es am Montag. Zwei Satelliten hätten zusammenstoßen können. Also mussten sich die Wissenschaftler absprechen und entscheiden, welcher Satellit in welche Richtung ausweichen muss. Dann zündeten sie die Triebwerke eines Satelliten. Auf diese Weise bewegte sich dieser ein Stück von der Erde weg. Und damit auch von der Umlaufbahn des anderen Satelliten.