weather-image
23°

Wer ist der Schönste im Circus Krone?

Das Gastspiel in Traunstein des Circus Krone wird besonders dem Dompteur Martin Lacey in Erinnerung bleiben: Er bekam von der Siegsdorfer Zeichnerin Josée Massong eine Portraitzeichnung geschenkt, die ihn und seinen weißen Löwen King Tonga, einen der Krone-Stars, zeigt.

»Als ich das Traunsteiner Tagblatt aufschlug, auf der Martin Lacey jr. mit dem weißen Löwen 'King Tonga' abgebildet war, berührte mich der Anblick tief in meinem Innersten. Als Portraitzeichnerin habe ich immer einen Blick für markante Gesichter. Doch dieser wunderschöne, prächtige weiße Löwe, der mich so majestätisch erhaben anschaute, forderte mich geradezu heraus, ihm mit meinem Zeichenstift auf den dichten Pelz zu rücken. Doch auch sein Dompteur, ein attraktiver junger Mann, der sicher mit viel Einfühlungsvermögen und Mut die Liebe und das Vertrauen dieses Löwenkönigs gewinnen konnte, verdient meine künstlerische Beachtung und nicht zuletzt meine Bewunderung.«

Anzeige

Am Welt-Circus-Tag überreichte Josée Massong ihre Portraitzeichnung an Martin Lacey jr. vor dem Außengehege des prachtvollen Objektes ihrer künstlerischen Begierde. Freudig schritt er mit dem Kunstwerk zu seinem Star, der sich auf einem erhöhten Podest platziert hatte und präsentierte es ihm hautnah. So wurde den Zuschauern eine kleine amüsante Extravorstellung geboten, bei der er auch beherzt mit dem Prachtkater sehr liebevoll schmuste. Zu gerne hätte Frau Massong den einzigartigen weißen Löwen King Tonga auch einmal gekrault, doch das wollte Lacey dann doch lieber nicht riskieren. Jedenfalls behält er eine schöne Erinnerung an sein Gastspiel in Traunstein unter dem Motto »Eine unvergessliche Reise um die Welt«.