weather-image
19°

»Wer wird Millionär?« hält Thriller in Schach

0.0
0.0
Günther Jauch
Bildtext einblenden
Der Herr der Fragen: Günther Jauch. Foto: Henning Kaiser/dpa Foto: dpa

Günther Jauch hat mit seinem Quiz die Vier-Millionen-Marke übersprungen. Niemand hatte am Monatgabend mehr TV-Zuschauer.


Berlin (dpa) - Der Privatsender RTL hat sich am Montagabend zur besten Sendezeit den Quotensieg gesichert. Um 20.15 Uhr sahen 4,17 Millionen Zuschauer die Quizshow »Wer wird Millionär?« mit Moderator Günther Jauch. Das entspricht einem Marktanteil von 13,6 Prozent.

Anzeige

Den Thriller »Kranke Geschäfte« über Medikamententests von westlichen Pharmaunternehmen in der DDR auf ZDF sahen 3,78 Millionen (12,2 Prozent). Dahinter lag das Erste mit dem Dokumentarfilm »Wir Ostdeutsche« - dafür interessierten sich 2,68 Millionen (8,5 Prozent). Vox zog mit einer weiteren Folge der Gründershow »Die Höhle der Löwen« 2,4 Millionen (8,3 Prozent) an.

ZDFneo zeigte die Folge »Erben oder Sterben?« der Krimireihe »Inspector Barnaby« und verbuchte damit 2,26 Millionen Zuschauer (7,2 Prozent). ProSieben zeigte die mehrstündige Dokumentation »ProSieben Spezial: Rechts. Deutsch. Radikal« mit Thilo Mischke und erreichte damit 1,69 Millionen (5,6 Prozent).

Sat.1 setzte auf die Reportagereihe »Lebensretter hautnah - Wenn jede Sekunde zählt« - damit verbrachten 1,52 Millionen (4,9 Prozent) den Abend. RTLzwei kam mit der Doku »Armes Deutschland« auf 960.000 Zuschauer (3,1 Prozent). Kabeleins zog mit dem Actionfilm »Matrix« 800.000 Zuschauer (2,8 Prozent) an.

© dpa-infocom, dpa:200929-99-755579/3