weather-image
-1°

Werke von Angelika Waurig-Schulz im Klinikum

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Mit einer Vernissage ist im Druckkammerzentrum am Klinikum Traunstein eine Dauerausstellung der Künstlerin Angelika Waurig-Schulz (Foto) eröffnet worden. Die Künstlerin war von 1979 bis zu ihrer Pensionierung 2006 Kunsterzieherin im Traunsteiner Annette-Kolb-Gymnasium. Die Erkenntnisse aus Kursen an der Kunstakademie Bad Reichenhall sind in ihre Bilder eingeflossen, die teils gegenständlich, teils abstrakt sind. Sie arbeitet dabei mit verschiedenen Farben wie Acrylfarbe, Kohle oder Wasserfarbe. Ferner verwendet sie unterschiedliche Materialien, die sie in die Bilder einfügt. Im Druckkammerzentrum Traunstein sind rund 30 Bilder zu sehen. Nach den Worten von Dr. Manal Heiden, Leiterin des Druckkammerzentrums, schaffen die Werke von Waurig-Schulz für ihre Patienten, die oft in eine für sie fremde Umgebung kommen, eine angenehme Atmosphäre. Selbstverständlich sind alle Kunstfreunde eingeladen, sich die Bilder anzuschauen. Die Ausstellung ist werktags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Bjr


 
Anzeige

- Anzeige -