weather-image
13°

Westerwelle drängt auf Gleichstellung von Homo-Ehen

Berlin (dpa) - Die FDP will noch in dieser Wahlperiode die steuerliche Gleichstellung von homosexuellen Lebensgemeinschaften mit Ehepaaren erreichen. Das sei im Koalitionsvertrag vereinbart und er wolle, dass das auch geschehe, sagte Außenminister Guido Westerwelle der «Bild am Sonntag». Westerwelle, der selbst in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft lebt, sagte zur Begründung: Wenn eingetragene Lebenspartnerschaften die gleichen Pflichten haben, dann sollen sie auch faire Rechte haben. Die Ehe werde nicht geschwächt, wenn Homosexuelle nicht länger diskriminiert werden, so Westerwelle.

Anzeige