weather-image
23°

Wetter im April war nicht der Renner

Traunstein. »April, April, macht, was er will« – auf Sonne und Wärme konnte man diesen April sehr lange warten. Doch zum Monatsende kam dann endlich der lang ersehnte Frühling. Das zeigte sich auch an den Daten der Wetterstation von Lieselotte und Manfred Huber am Traundamm. Eine weitere Besonderheit war die ziemlich gleichzeitige Blüte aller Frühlingsblumen um die Mitte des Monats – Schneeglöckchen, Krokusse, Schlüsselblumen, Johannisblumen, Osterglocken, Veilchen, Leberblumen, Buschwindröschen. Das kommt nicht sehr oft vor.

Mit 20 Tagen, an denen sich die Sonne zeigte, lag der April 2013 nur gering unter dem Durchschnitt von 21,6 Tagen seit 1974. Vor zwei Jahren war der sonnigste April seit unseren Aufzeichnungen: damals zeigte sich die Sonne an 30 Tagen. An 12 Tagen gab es Niederschläge, auch dieser Wert liegt etwas unter dem Durchschnitt von 14,8 Tagen. Es schneite nur einmal, somit liegt dieser Monat an der unteren Grenze. An drei Tagen gab es Nebel und Frühnebel – erheblich mehr als im langjährigen Durchschnitt (0,5 Tage).

Anzeige

Es gab nur fünfmal Nachtfrost, das liegt gering unter dem Durchschnitt seit 1974 mit 6,5 Tagen. Die Tagestemperaturen sanken wie auch in der Vergangenheit nicht unter 0 Grad. Wie bereits 1995 und 1996 gab es dreimal zweistellige Nachttemperaturen im Plusbereich. Die Tagestemperaturen erreichten an 21 Tagen zweistellige Werte, das ist etwa der langjährige Durchschnitt. An acht Tagen wurde die 20-Grad-Marke überschritten, also doppelt so oft als im Durchschnitt und es gab einen Tag mit über 25 Grad.

Durchschnittlich war der April mit 9,6 Grad etwas wärmer als der langjährige Mittelwert von 8,1 Grad. Der kälteste von uns aufgezeichnete April war 1980 mit nur 4,8 Grad, der wärmste war 2009 und 2011 mit 12 Grad. Die kälteste Nacht erreichte diesen April nur minus 2,5 Grad, das liegt doch erheblich über dem Wert vom 13. April 1986 mit minus 7 Grad. Auch wenn die meisten Menschen diesen April als besonders kalt und trüb empfanden, trifft das nicht zu, insgesamt gesehen war es ein durchschnittlicher April. hm