weather-image
25°
Wie wär's mit Räuber- oder Schrottwichteln?

Wichteln mit Freunden

Den ganzen Freundeskreis zu beschenken, kann schnell ins Geld gehen. Günstiger und oft auch lustiger ist das Wichteln in der Gruppe. Am besten wird vorher festgelegt, wie teuer das Geschenk sein darf, zum Beispiel drei oder fünf Euro.

Wem das klassische Wichteln zu langweilig ist, kann beispielsweise das Räuber-Wichteln einführen: Dabei nimmt sich der Erste ein Geschenk aus dem Sack und packt es aus. Der Nächste kann entscheiden, ob er dieses Geschenk klauen möchte oder lieber ein neues Paket nimmt.

Anzeige

Oder man entscheidet sich gleich fürs Schrott-Wichteln. Dabei kann man alle unliebsamen Geschenke der vergangenen Jahre loswerden, die sich angesammelt haben. dpa