weather-image
18°

Wichtige Putz-Arbeiten in der Schleuse

0.0
0.0
Schleuse Leysiel
Bildtext einblenden
Diese große Schleuse wurde trockengelegt. Arbeiter reinigen den Boden und überprüfen, ob etwas repariert werden muss. Foto: Sina Schuldt/dpa Foto: dpa

In Schleusen werden Schiffe angehoben oder abgesenkt. Man könnte sagen, es sind Aufzüge für Schiffe. Dafür fließt mit Hilfe von Maschinen abwechselnd Wasser hinein und hinaus. Eine große Seeschleuse im Nordwesten von Deutschland wurde jetzt aber für einige Wochen trocken gelegt. Der Grund: Die Schleuse wird gereinigt, und es wird überprüft, ob etwas repariert werden muss.


Die Arbeiter befreien die Kammern der Schleuse dabei zum Beispiel von Muscheln, Algen und Schlick. Neben den riesigen Toren sehen sie dabei sehr klein aus. Damit die Menschen überhaupt an den Boden der Schleuse kommen, wurde eine große Treppe aufgestellt.

Anzeige

Dieses Mal sei die Schleuse weniger verschmutzt als sonst, sagte einer der Mitarbeiter. Auch größere Schäden seien nicht zu erkennen. Trotzdem ist eine regelmäßige Kontrolle wichtig, besonders bei dieser Schleuse. Sie dient auch als Sperrwerk zum Schutz davor, dass bei Sturm Meerwasser das Land überschwemmt.

Einstellungen