weather-image

Wie hängen die Anschläge von Brüssel und Paris zusammen?

Brüssel (dpa) - Gehören die Attentäter von Brüssel und Paris zu einer Terrorzelle? Vieles deutet auf eine Verbindung hin zwischen den Anschlägen auf den Flughafen und die Metro-Station in Brüssel und die Anschlagsserie in Paris im November 2015. Was bisher bekannt ist:

- Einer der beiden Brüder - Khalid El Bakraoui - wurde schon vor den Brüsseler Anschlägen wegen der Attentate in Paris gesucht. Er soll unter falschem Namen eine Wohnung angemietet haben, die zur Vorbereitung der Pariser Anschläge genutzt wurde.

Anzeige

- Auch eine weitere Wohnung in der Brüsseler Stadtgemeinde Forest lief auf Khalid El Bakraouis Tarnnamen. Dort wurde der 35-jährige Algerier Mohamed Belkaid vergangene Woche bei einer Polizeiaktion erschossen. Auch der Terrorverdächtige Salah Abdeslam, der am Freitag festgenommen wurde, soll sich dort aufgehalten haben.

- Najim Laachraoui, der Medienberichten zufolge zweite Selbstmordattentäter vom Flughafen, soll einer der Drahtzieher der Paris-Anschläge gewesen sein. Er wurde am Montag vor den Anschlägen in Brüssel öffentlich zur Fahndung ausgeschrieben.

- Laachraoui geriet Anfang September 2015 mit der falschen Identität Soufiane Kayal zusammen mit Abdeslam und Belkaid in eine Kontrolle an der Grenze zwischen Ungarn und Österreich.

- Die DNA von Laachraoui soll auch auf Sprengstoff gefunden worden sein, der bei den Anschlägen in Paris verwendet wurde.