weather-image
29°

Wie macht man ein Festival?

Kirchanschöring. Wie Bürgermeister Hans-Jörg Birner in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt gab, veranstaltet das Organisationsteam der Kirchanschöringer Jugendlichen um Jugendpfleger Günter Wimmer für alle Gemeinderäte einen Ortstermin bei der Open-Air-Veranstaltung »Im Grünen« am Samstag, 8. Juni um 13.30 Uhr, also eine halbe Stunde vor Einlass der Öffentlichkeit. Dabei erfahren die Teilnehmer alles rund um das Festival.

Im Schreiben von Kreisjugendpflegerin Ulli Himstedt an alle Jugendbeauftragten der Landkreisgemeinden, das Birner zitierte, heißt es sinngemäß, das Festival sei ein kleines familiäres Festival im Herzen von Kirchanschöring. Dabei spielen Bands der Musikstile Indie, Alternative, Punk und Reggae unter den Bäumen des Achenparks. Besonders bemerkenswert sei, dass sich rund 60 junge Leute aus der Gemeinde daran beteiligen. Im Team organisierten sie die gesamte Veranstaltung. Dadurch entstand ein enormer Zusammenhalt. Überdies stünden Bürger, Bürgermeister und der gesamte Gemeinderat voll und ganz hinter dem Konzept und verstünden das Festival als Aushängeschild für die Gemeinde.

Anzeige

Viele Jugendliche aus anderen Gemeinden möchten Festivals oder Ähnliches für sich organisieren – wie es gemacht wird, was dran hängt und wie es läuft, das wollen die Macher vom »Im Grünen« an diesem Tag vermitteln, so Birner. ca