weather-image
19°

Wie sollte Schule sein?

0.0
0.0
Schüler
Bildtext einblenden
Forscher haben Jugendliche und Erwachsene nach ihrer Meinung zur Schule befragt. Foto: Frank Leonhardt/dpa Foto: dpa

Wie stellen sich Jugendliche guten Unterricht vor? Und wie sehen Erwachsene das? Die Antwort wollten Forscher herausfinden. Dazu befragten sie Erwachsene und 14- bis 17-Jährige. Die Ergebnisse wurden am Donnerstag veröffentlicht.


Starke Meinungsunterschiede gab es beim Thema Ganztagsschule. Die meisten Jugendlichen sind gegen eine Schule, in der sie ihre Zeit bis zum Nachmittag verbringen. Die Forscher vermuten: Schüler hätten das Gefühl, dadurch weniger Freizeit zu haben. Erwachsene würden dagegen gerne die Ganztagsschule für alle Schüler einführen. Vielleicht, weil das besser zu den Arbeitszeiten der Erwachsenen passen würde.

Anzeige

Bei anderen Themen aber sind sich Erwachsene und Jugendliche eher einig. Abschlussprüfungen sollten in ganz Deutschland die gleichen sein. Außerdem lehnen beide Gruppen einen getrennten Unterricht für Jungen und Mädchen ab. Nur im Sportunterricht findet etwa die Hälfte der Jugendlichen eine Trennung nach Mädchen und Jungen gut.