weather-image
12°

Wieder Sozial-Proteste in Tel Aviv

Tel Aviv (dpa) - Mehrere tausend Israelis haben am Abend in Tel Aviv erneut für mehr soziale Gerechtigkeit demonstriert. Zugleich kritisierten viele die Untätigkeit der Regierung bei der Durchsetzung der allgemeinen Wehrpflicht auch für Orthodoxe. Der Versuch, beide Protestbewegungen zu vereinen, schlug kedoch fehl. Stattdessen gab es zwei Demos. Die Polizei sprach von insgesamt 2500 Teilnehmern. Die soziale Protestbewegung hatte vor einem Jahr mit einem Zeltlager auf dem noblen Rothschild Boulevard in Tel Aviv begonnen.

Anzeige