weather-image
23°

Wieder zu Hause!

0.0
0.0
Wiedersehen
Bildtext einblenden
Zwei Länder haben Gefangene freigelassen. Manche weinten beim Wiedersehen vor Freude. Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa Foto: dpa

Russland und die Ukraine kommen nicht gut miteinander aus. Es gibt sogar einen Krieg, bei dem es um die Grenzen der Länder geht. Nun haben die beiden Länder Gefangene ausgetauscht. Ein gutes Zeichen, finden viele!


Ihre Familien standen schon am Flughafen, als der Flieger ankam. Als die Menschen endlich ausstiegen, fielen sich alle in die Arme. Manche weinten sogar vor Freude. Solche Bilder vom Flughafen Kiew konnte man am Wochenende sehen. Die Stadt Kiew liegt im Land Ukraine in Osteuropa. Fast zeitgleich landete auch ein Flugzeug im Nachbarland Russland. Auch dort wurden die Leute darin sehnsüchtig erwartet. Doch wer waren die Passagiere in den Fliegern?

Anzeige

Mit den Flugzeugen wurden am Samstag Gefangene in ihre Heimat gebracht. Die einen saßen in Russland im Gefängnis, kommen aber eigentlich aus dem Land Ukraine. Die anderen saßen in einem ukrainischen Gefängnis, obwohl sie aus Russland kommen. Dann hatten die Länder beschlossen: Wir tauschen die Gefangenen aus.

Unter den Gefangenen waren etwa ukrainische Seeleute. Sie wurden im vergangenen Jahr von Russland festgenommen. Russland wirft ihnen vor, mit dem Schiff ohne Erlaubnis über die russische Grenze gefahren zu sein. Die Ukrainer sagen, sie hätten das Recht, dort durchzufahren.

Um die Grenze zwischen Russland und der Ukraine gibt es schon seit Jahren Streit. In manchen Gebieten gibt es sogar Krieg. Russland hat sich die Halbinsel Krim genommen, die eigentlich zur Ukraine gehört. Auch in anderen Teilen des Landes mischt sich Russland ein.

Ein Grund dafür ist, dass die Ukraine und Russland bis vor knapp 30 Jahren zusammen zur Sowjetunion gehörten. Das war ein riesiges Land, in dem Russland das Sagen hatte. Die Sowjetunion gibt es nicht mehr. Aber in der Ukraine leben noch viele Menschen, die ursprünglich aus Russland kommen. Viele dieser Menschen würden lieber zu Russland gehören. Die Regierung der Ukraine und viele andere Menschen sind jedoch dagegen. Sie wollen keinen Teil des Landes abgeben.

Wegen des Krieges ist die Beziehung zwischen Russland und der Ukraine schlecht. Deshalb freuten sich jetzt viele Menschen, dass die beiden Länder Gefangene austauschten. Sie hoffen, dass die Länder auch in Zukunft besser zusammenarbeiten und den Krieg so vielleicht beenden.