weather-image

Wilde Gestalten in Salzburg

3.0
3.0
Salzburg: Viele Perchten- und Krampusläufe bei den österreichischen Nachbarn
Bildtext einblenden
In Österreich haben Perchten eine große Tradition. (Foto: Wechslinger)

Salzburg – Während in Berchtesgaden der Nikolaus, die Buttnmandl und Kramperl eine lange Tradition haben, sind es bei den Nachbarn im Salzburger Land vor allem die Perchtengruppen, die von Ende November bis zu Hl. Drei Könige in Stadt und Land unterwegs sind.


Weil es die Menschen so möchten, hat sich das Brauchtum in großem Maße zu Schauveranstaltungen entwickelt. Man denke da nur an Hallein, wo am 1. Dezember wiederum Tausende Besucher erwartet werden, darunter auch immer sehr viele Berchtesgadener. Bei diesem großen Treffen der verschiedensten Bassen ziehen bis zu 1000 wilde Gestalten durch die engen Gassen von Hallein.

Anzeige

Die Bedeutung von Perchten und Krampussen hat sich in den letzten Jahren etwas vermischt, wenngleich beide Gestalten eine andere Geschichte haben. Der Percht ist eine strafende Gestalt, der in den Raunächten erscheint, während der Krampus in der Adventszeit unterwegs ist.

Perchten sind ein Symbol für alles Böse und Schlimme sowie sämtliche Gefahren, die auf den Menschen zukommen können. Der Percht schlägt mit seinem Schwanz die bösen Menschen, wogegen der Krampus nicht schlägt, sondern mit seiner Rute den Menschen nur streift und dies Glück und Fruchtbarkeit bringen soll.

Die wichtigsten Termine

29. November: 18 Uhr Krampuslauf in Oberalm; 19 Uhr Krampuslauf in der Linzer Gasse; 19.30 Uhr Krampuslauf in St. Koloman.

30. November: 18.30 Uhr Krampuslauf in Rif; 19 Uhr 46. Gnigler Krampuslauf.

1. Dezember: 18 Uhr Großer Krampuslauf in Hallein.

3. Dezember: 17.30 Uhr Krampuslauf in der Getreidegasse; 18 Uhr Krampuslauf in Bad Vigaun.

4. Dezember: 18 Uhr Krampuslauf beim Hellbrunner Adventzauber; 19 Uhr Krampuslauf in Golling.

5. Dezember: 17 Uhr Krampuslauf in der Getreidegasse; 18 Uhr Anifer Lauf am Gemeindeplatz; 18 Uhr Krampuslauf beim Stern-Advent; 18.30 Uhr Krampuslauf am Salzburger Christkindlmarkt; 19 Uhr Krampuslauf in Puch.

6. Dezember: 18 Uhr Krampuslauf in Grödig.

7. Dezember: 17 Uhr Krampuslauf in Siezenheim; 18 Uhr Krampuslauf in Mattsee.

8. Dezember: 18 Uhr Perchtenlauf beim Stieglbräu in Maxglan.

21. Dezember: 17.30 Uhr Rauhnachtslauf zur Wintersonnenwende Hellbrunn; 18.30 Uhr Raunachtslauf in der Stadt Salzburg.

6. Januar: 15 Uhr Perchtentreiben am Torrenerhof in Golling.

cw

Italian Trulli