weather-image
15°

Wolken und Schauer in weiten Teilen Deutschlands

0.0
0.0
Wolken statt Sonne an der Nordsee
Bildtext einblenden
Leere Strandkörbe stehen in Sankt Peter-Ording am Strand. Insbesondere im Norden und Westen treten immer wieder einzelne Schauer auf. Foto: Axel Heimken Foto: dpa

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Norden und in der Mitte wechselnd oder stark bewölkt. Dabei treten zunächst insbesondere im Norden einzelne Schauer auf, teilweise sind auch kurze Gewitter möglich.


Zwischen den Schauern kann es aber auch kurzzeitig auflockern, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit.

Anzeige

Im weiteren Verlauf des Tages kommen von Nordwesten neue schauerartig verstärkte Niederschläge auf, die sich nach Südosten ausbreiten. Im Süden, speziell südlich der Donau, bleibt es aber noch überwiegend sonnig. Lediglich an den Alpen sind am Nachmittag einzelne, teils auch kräftige Schauer und Gewitter möglich.

Die Tageshöchsttemperaturen liegen meist zwischen 21 Grad an den Küsten und 26 Grad im Süden. Am Hochrhein und am Inn werden teils auch bis 27 Grad erreicht, an der Küste und in höheren Mittelgebirgslagen steigen die Werte teils nur auf 18 Grad. Außerhalb von Schauern und Gewittern weht der Wind schwach, nach Norden hin mäßig, an den Küsten zum Teil auch stark böig aus westlichen Richtungen.