weather-image

Wusstest du, dass...? - Misteln bedrohen Bäume

0.0
0.0
Misteln auf einem Baum
Bildtext einblenden
Misteln können für Bäume gefährlich werden. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Wusstest du, dass Misteln für Bäume gefährlich sein können? Misteln sind Pflanzen und sehen wie buschige grüne Kugeln aus.


Sie wachsen auf den Ästen von Bäumen und sind sogenannte Halb-Schmarotzer.

Anzeige

Das bedeutet: Sie lassen sich von den Bäumen versorgen. Die Mistel bohrt sich mit ihren Wurzeln in den Ast hinein. So holt sie sich Wasser und damit auch andere wichtige Stoffe.

Wachsen jedoch zu viele Misteln auf einem Baum, kann das für ihn gefährlich werden: Denn die Pflanzen entziehen ihm zu viel Wasser. Der Baum kann dann irgendwann absterben.

Momentan sind in der Rheinebene im Bundesland Rheinland-Pfalz sehr viele Kiefern von Misteln befallen, heißt es in einem Bericht. Kiefern sind Nadelbäume.