weather-image
20°

Wusstest du, dass ...? - Vögel putzen sich raus

Stockente breitet Flügel aus
Gerade verlieren Erpel ihr prächtiges Federkleid. In der Mauser lassen die Enten-Männer sich neue Federn wachsen. Foto: Lino Mirgeler/dpa Foto: dpa

Wusstest du, dass Vögel ihre Federn erneuern? Das nennt sich die Mauser. Vögel müssen das tun, weil sich ihr Federkleid abnutzt. Die Federn bestehen aus dem ähnlichen Stoff wie unsere Haare und Fingernägel. Und der wird mit der Zeit brüchig, geht also kaputt.


Die meisten Vögel erneuern ihre Federn nach und nach. Enten hingegen verlieren bei der Mauser viele Federn auf einmal. Die farbenfrohen Erpel verwandeln sich deshalb gerade in eher unscheinbare Enten-Männer.

Anzeige

Während der Mauserzeit können die Enten so gut wie gar nicht fliegen. Die Erpel ziehen sich deshalb ein paar Wochen ins Schilf zurück. Gut versteckt warten sie dort ab, bis ihnen ein neues Federkleid gewachsen ist und sie sich wieder herausputzen können.