weather-image
22°

Zahn verloren, Spiel gewonnen: Schröder mit Hawks-Sieg

0.0
0.0
Dennis Schröder
Bildtext einblenden
Dennis Schröder war mit 18 Punkten Topscorer bei den Hawks. Foto: Erik S. Lesser Foto: dpa
Topscorer
Bildtext einblenden
Schröder traf hochprozentig aus dem Feld und leistete sich nur einen Ballverlust. Foto: Erik S. Lesser Foto: dpa
Mike Scott
Bildtext einblenden
Unterstützung kam vor allem von der Bank bei Atlanta: Mike Scott mit 13 Punkten. Foto: Erik S. Lesser Foto: dpa
Thabo Sefolosha
Bildtext einblenden
Auch Thabo Sefolosha überzeugte als Bankspieler. 13 Zähler für dem Schweizer. Foto: Erik S. Lesser Foto: dpa
Jeff Teague
Bildtext einblenden
Typisch Atlanta: Uneigennütziges Spiel und Teambasketball. Jeff Teague verteilte 8 Assists. Foto: Erik S. Lesser Foto: dpa
Allen Crabbe
Bildtext einblenden
Bei Portland war Allen Crabbe mit 19 Punkten bester Werfer. Foto: Erik S. Lesser Foto: dpa

Atlanta (dpa) - Dennis Schröder hat die Atlanta Hawks zum vierten Sieg nacheinander in der nordamerikanischen Basketball-Profi-Liga NBA geführt. Der Point Guard war beim 106:97 gegen die Portland Trail Blazers mit 18 Punkten bester Werfer seines Teams.


Der Nationalspieler ließ sich nicht einmal stoppen, als er bei einem Zusammenprall mit dem Knie von Gegenspieler Meyers Leonard einen Zahn verlor. Schröder steckte den Zahn in seine Socke und spielte weiter. Insgesamt stand der Aufbauspieler 17:21 Minuten auf dem Parkett. Neben Schröder punkteten fünf weitere Spieler bei Atlanta zweistellig. Durch den Erfolg kletterten die Hawks mit 18 Siegen bei 12 Niederlagen auf den dritten Platz der Eastern Conference.

Anzeige

Schröders Nationalmannschafts-Kollege Tibor Pleiß durfte beim 110:89 der Utah Jazz gegen die Phoenix Suns erneut nur zuschauen. Für Utah war es der zweite Sieg nacheinander.

Statistik Atlanta - Portland

Statistik Utah - Phoenix