weather-image
20°

ZDF-Thriller ist Quotensieger

0.0
0.0
Flucht durchs Höllental
Bildtext einblenden
Klaus Burg (Hans Sigl) muss sich erst Gewissheit verschaffen, ob die Bergführerin Maja (Marleen Lohse) ihm bei seiner Flucht vor der Polizei hilft. Foto: Bernd Schuller/ZDF Foto: dpa

Den Schauspieler Hans Sigl kennen die meisten als netten »Bergdoktor». In dem Thriller »Flucht durchs Höllental zeigt er eine andere Seite.


Berlin (dpa) - Der ZDF-Thriller »Flucht durchs Höllental« mit dem als »Bergdoktor« bekannten Schauspieler Hans Sigl stand am Montagabend mit Abstand am höchsten in der Gunst der Fernsehzuschauer. Im Schnitt schalteten 7,07 Millionen Menschen zur besten Sendezeit das Zweite ein, was einem Marktanteil von 23,6 Prozent entsprach.

Anzeige

Die Doku »Hirschhausen im Knast« sahen in der ARD 2,53 Millionen (8,4 Prozent). Zuvor hatte die Tagesschau allein im Ersten 5,13 Millionen Zuschauer (18,1 Prozent). Unmittelbar danach brachte die ARD einen 15-minütigen Brennpunkt zu den Auswirkungen der Thomas-Cook-Pleite, der 3,53 Millionen (11,7 Prozent) interessierte.

RTL zeigte eine Folge der Dokureihe »Das Jenke-Experiment« und hatte damit 2,54 Millionen Zuschauer (8,8 Prozent). Auf ProSieben sahen 2,08 Millionen eine Folge der Comedyserie »The Big Bang Theory« (6,9 Prozent). Die Datingshow »Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe« auf RTL II schalteten 0,82 Millionen Menschen ein (2,7 Prozent).

Auf Vox lief die Dokusoap »Survivor« mit 0,85 Millionen Zuschauern (2,8 Prozent), auf Kabel eins der US-Action-Film »Transformers« mit 0,85 Millionen (3,3 Prozent) und auf Sat.1 die deutschen Tragikomödie »Der geilste Tag« mit 0,91 Zuschauern (3,2 Prozent).