weather-image
19°

Zeitung: Zahl der Sozialwohnungen drastisch gesunken

Berlin (dpa) - Die Zahl der Sozialwohnungen in Deutschland ist seit 2002 um rund ein Drittel auf knapp 1,7 Millionen zurückgegangen. Das geht nach Informationen der Dortmunder «Ruhr Nachrichten» aus Antworten des Bauministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Linken hervor. Demnach gab es Ende 2010 rund 800 000 Sozialwohnungen weniger als 2002. Allein in Nordrhein-Westfalen sank die Zahl der öffentlich geförderten Wohnungen mit Mietpreis- und Belegungsbindung von rund 844 000 auf knapp 544 000. Auch in anderen Bundesländern schrumpfte der soziale Wohnraum deutlich.

Anzeige