weather-image
31°

Zentrale Genbank für landwirtschaftliche Nutztiere eröffnet

Neustadt am Rübenberge (dpa) - Die erste bundesweite Genbank für landwirtschaftliche Nutztiere wurde in der Nähe von Hannover offiziell eröffnet. Sie steht am Standort Mariensee des für Tiergesundheit zuständigen Friedrich-Loeffler-Instituts. Rund 100 000 Samenproben vor allem von gefährdeten Nutztieren sollten hier zukünftig gelagert werden, sagte der Leiter des FLI-Standorts, Heiner Nieman. Der Bund und zwölf beteiligte Bundesländer sind fortan gemeinsam für die Arbeit der Genbank verantwortlich.

Anzeige