weather-image
-1°

Ziemlich coole Tänzer

0.0
0.0
Breakdancer
Bildtext einblenden
Die Breakdance-Gruppe Dancefloor Destruction Crew. Foto: Daniel Karmann/dpa Foto: dpa

Diese Tänzer können auf den Händen hüpfen, sich kopfüber schnell drehen oder mit den Beinen durch die Luft wirbeln: Kennst du Breakdance (gesprochen: bräikdäns)? Die Sportart kommt aus dem Land USA. Die Tänzer sind richtige Akrobaten: Sie machen auch mal Saltos oder andere waghalsige Kunststücke. Die Bewegungen erinnern ein bisschen an Roboter und meist läuft Hip-Hop-Musik dazu. Breakdance sieht ziemlich cool aus!


Auch in Deutschland machen Menschen das. In der bayerischen Stadt Schweinfurt gibt es eine besonders gute Breakdance-Gruppe. Die Dancefloor Destruction Group (deutsch: Tanzboden-Zerstörungs-Gruppe) war schon zweimal Weltmeister. Im Sommer tanzte die Gruppe sogar vor dem früheren Präsidenten der USA, Barack Obama. Manchmal tanzen sie bei ihren Auftritten zu Volksmusik oder Klassik. Ab Anfang 2020 will die Gruppe viele Shows in Deutschland geben.

Anzeige