weather-image

Zu spät gebremst: Drei Leichtverletzte und 18 000 Euro Schaden

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Chieming – Drei Leichtverletzte hat es bei einem Auffahrunfall am Mittwochmittag auf der Staatsstraße 2095 bei Chieming gegeben.


Ein 48-jähriger Ford-Fahrer aus Chieming hatte links in Richtung Stöttham abbiegen wollen. Weil ihm ein Fahrzeug entgegenkam, musste er abbremsen. Eine 70-Jährige aus Neufahrn, die mit ihrem VW hinter dem Ford war, bemerkte das zu spät und fuhr auf.

Anzeige

Die beiden Fahrer sowie die Beifahrerin im Ford erlitten leichte Verletzungen. An den beiden Autos entstand Gesamtschaden von rund 18 000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

- Anzeige -