weather-image
20°

Zuckersüße Rüben

0.0
0.0
Zuckerrüben
Bildtext einblenden
Ein ganzer Berg Zuckerrüben! Damit alle genug Zucker haben, werden viele Rüben angepflanzt. Foto: Peter Förster/zb/dpa Foto: dpa

Karotte, Rettich und Rote Bete haben etwas gemeinsam: Es sind Rüben. Menschen essen sie zum Beispiel im Salat oder als Gemüsebeilage. Es gibt aber auch eine Rübe, die zuckersüß schmeckt: die Zuckerrübe!


Gerade beginnt die Ernte der Zuckerrüben auf vielen Feldern in Deutschland. Die Rüben werden ausgekocht und so Zucker daraus gewonnen. Fast der ganze Zucker in Deutschland komme daher, sagt eine Expertin.

Anzeige

Eigentlich könnte man die Zuckerrübe auch so essen. »Sie schmeckt super süß«, sagt die Zucker-Fachfrau. Innen sei die Rübe knackig weiß. »Wie wenn man in einen Kohlrabi beißt, nur etwas härter.«

In anderen Ländern, etwa in Asien und Südamerika, gewinnen die Menschen den Zucker meist aus einer anderen Pflanze: Zuckerrohr. Dieses Gras wächst mehrere Meter hoch und bildet dicke Rohre. Aus den Rohren wird der Zuckersaft herausgepresst.