Zufahrtsschranke an Campingplatz zerstört – Verursacher flüchtet

Polizeieinsatzwagen
Bildtext einblenden
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild Foto: dpa

Schönau am Königssee – Zu einer Unfallflucht kam es am Sonntag gegen 00.30 Uhr. Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker fuhr in der Einfahrt des Campingplatz „Mühlleiten" rückwärts gegen die Zufahrtschranke und zerstörte diese. Durch den Lärm wurde der Besitzer des Platzes alarmiert. Dieser konnte den Verursacher jedoch nicht mehr antreffen. Der Verursacher hatte sich sofort von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Durch den Aufprall wurde der Schrankenbaum geknickt und das Gegenlager aus der Verankerung gerissen.

Aufgrund der Höhe des Anstoßes und der zurückgebliebenen Scherben eines Beleuchtungskörpers dürfte es sich um ein größeres Fahrzeug, eventuell Wohnmobil, handeln. Der verursachte Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

fb/red